Hier Finden sie alle Informationen um sich mit geringen Aufwand einen Beamer selber zu bauen.

Beamer FAQ T - Z

Tracking Tracking ist eine Teil-Funktion des AutoScan bzw. des AutoSync, wie es von Videoprojektoren verwendet wird.Im Bereich des Tracking wird die Breite des projizierten Bildes getunt, um eine möglichst störungsfreie Darstellung zu gewinnen.
Umschaltung Ändert an einem TV-Gerät, Projektor oder Monitor das Verhältnis von Breite zu Höhe. Normalerweise wird die Höhe reduziert, um vom Format 4 : 3 auf 16 : 9 zu kommen. Dies wird notwendig, wenn 16 : 9 Bilder in voller vertikaler Auflösung, also mit 576 Zeilen geliefert werden.
UHB / UHP UHB steht für Ultra High Brightness, UHP für Ultra High Pressure. Es handelt sich um einen modernen Lampentyp, der besonders leistungsstark ist, dabei jedoch wenig Energie verbraucht.
Uniformity Gleichmäßigkeit der Ausleuchtung einer Bildgebietes. Physikalisch bedingt nimmt die Helligkeit eines projizierten Bildes von der Mitte zu den Seiten hin ab.Unterschiede ab 30% sind durch das Auge wahrnehmbar. Moderne Projektoren haben einen Helligkeitsabfall von unter 15 % zu den Seiten hin, was einer Angabe von 85% Uniformity entspricht.
Videobandbreite Frequenzbereich, innerhalb dessen eine gleichmäßige Verstärkung des Eingangssignals erfolgt. Von der Videobandbreite hängen die Bildqualität, die maximale Bildwiederholfrequenz sowie die Auflösung  ab. Die Videobandbreite wird in MHz angegeben. Für den Computerbereich sollten Sie diese Größe bei der Projektorwahl besonders beachten.Folgende Berechnung kann für die Berechung der notwendigen Bandbreite benutzt werden: Bandbreite = Zeilenzahl x Spaltenzahl x Bilder pro Sekunde x 3/2
Vertikalfrequenz Diese Frequenz wird in Hz gemessen. Sie gibt die Anzahl der Bilder an, die pro Sekunde aufgebaut werden können. Auch Bandbreite genannt. Projektoren haben ihre eigene Vertikalfrequenz.
VGA Abkürzung für Video Graphics Array. Bildschirmstandard mit einer Auflösung von 640x480 Pixeln im Grafik-Modus
Weißabgleich Einstellen der Spannungen der Verstärker in den drei Bildwandlern (Rot – Grün – Blau) in ein Verhältnis, um farbstrichfreie Bildwiedergabe zu erzielen
XGA Abkürzung für eXtended Graphics Array. Bildschirmstandard mit einer Auflösung von maximal 1024 x 768 Pixeln
Xenon-Lampe Spezielle Projektionslampe für große Leistung.
Y/Cr/Cb / Y-U-V Y/Cr/Cb wird auch als "Komponenten-Video", "Farbdifferenz-Signal", "YUV", "Y/R-Y/B-Y", "Pr/Y/Pb" oder "Cr/Y/Cb" bezeichnet. Für im Prinzip das gleiche Signal existieren eine Vielzahl von Abkürzungen. Y/Cr/Cb wird meist über drei Cinchbuchsen (Rot, Grün und Blau) übertragen, wobei nur das Luminaz-(Helligkeits-)Signal (Y) die volle Videobandbreite überträgt. Im Gegensatz zu S-Video mit einem Farbmischsignal ermöglicht YUV eine etwas bessere Farbauflösung. Auf DVD ist das Videosignal ebenfalls als YUV-Signal gespeichert, weshalb für RGB-Signale eine Umwandlung erforderlich wird.
Zeilenfrequenz Anzahl der dargestellten Bildschirmzeilen pro Sekunde.
Zoom Objektiv mit verstellbarer Brennweite. Bei Projektoren können Sie mit einem Zoom-Objektiv ein Bild größer oder kleiner werden lassen, ohne den Projektionsabstand zu verändern. Ein Motor-Zoom verkleinert oder vergrößert auf Knopfdruck, ist jedoch schwieriger zu justieren und macht den Projektor schwerer als ein manuelles Zoom-Objektiv.
Zoll Ein Zoll entspricht 2.54 Zentimeter!
 

 

 


Für die Richtigkeit der in dieser Website enthaltenen Angaben können wir trotz sorgfältiger Prüfung keine Gewähr übernehmen. Alle Informationen in diesem Angebot erfolgen ohne Gewähr für ihre Richtigkeit. Wir schließen die Haftung für Schäden aus, die sich direkt oder indirekt aus der Verwendung der Website und der darin enthaltenen Informationen ergeben können.

Copyright © 2005-2018 beamer-bau.de
Sitemap Suchbegriffe